Kleiner Strolch sein

Kleiner Strolch zu sein bedeutet auch draußen zu sein und das bei fast jedem Wetter. Deshalb ist wetterfeste Kleidung Pflicht.

Tagesablauf

Ab 8:45 bis spätestens 9:15 Uhr

Die Kinder kommen im Raum und in der Gruppe an und werden begrüßt. Hier gibt es eine Möglichkeit für die Eltern über Besonderheiten bzgl. des Kindes zu informieren. Währenddessen Freispiel bzw. parallel Angebote wie Basteln, Kneten etc., die das Kind annehmen kann, aber nicht muss.

9:45 Uhr

Singkreis mit festem Begrüßungslied („Guten Morgen") und weiteren Liedern bzw. Fingerspielen

10:00 Uhr

Gemeinsames Frühstück - langsame Esser bekommen genügend Zeit.
Kinder, die mit ihrem Essen fertig sind, dürfen aufstehen.

10:30 Uhr

Wettergerechtes Anziehen der Kinder, um gemeinsam mit dem Bollerwagen in den nahegelegenen Mooswald zu gehen – oder auch mal auf den Spielplatz.

12.15 -12:45 Uhr

Rückkehr aus dem Wald und freies Spiel auf dem Spielplatz. Abschlusskreis mit festem Abschiedslied („Alle Leut'"). Die Kinder werden von den Eltern abgeholt. Möglichkeit für die Eltern ggf. von uns über Besonderheiten bzgl. ihres Kindes oder auch des Erlebten informiert zu werden.  

© 2016 Die kleinen Strolche e.V. Vörstetten